Image

Mit der Hochsprache LabVIEW kann man nicht nur Daten erfassen und Anlagen steuern, sondern ebenso gut Daten visualisieren und bearbeiten. Dies mit einer einfachen Desktop Anwendung und ohne spezielle Hardware.

Wir durften für einen Kunden eine Anwendung entwickeln um Daten zu synchronisieren. Bei seinem Messaufbau war es nicht möglich alle Messdaten über dieselbe Software zu erfassen. Dadurch hatte er zuerst zwei unterschiedlich formatierte Dateien mit Messdaten.

GUI mit LabVIEW programmiertem Synchronisationstool

 

Wir haben für ihn ein Anwendungstool mit LabVIEW entwickelt, welches die Daten liest, nach automatischen oder manuellen Kriterien synchronisiert und anschliessend in eine gemeinsame Datei speichert. Da bei gewissen Messkampagnen viele ähnliche Daten anfallen, welche auf dieselbe Weise synchronisiert werden müssen, wurde auch eine automatische Mehrfachsynchronisation programmiert. Bei dieser kann der Anwender zuerst die Synchronisations-Bedingungen eingeben und testen. Darüber hinaus können die Daten auch gefiltert und zugeschnitten werden. Falls die Daten mit unterschiedlichen Aufzeichnungsraten erfasst wurden, können die Datenpunkte beliebig hinauf- oder heruntergetaktet werden. Sind alle diese Kriterien für ein Datensatz festgelegt, können alle anderen Datensätze nach denselben Kriterien automatisch synchronisiert, gefiltert und zugeschnitten werden.

Alle Projekte

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden essenzielle Cookies auf unserer Website. Sie sind für den Betrieb der Website unerlässlich.